Gesünder arbeiten – ein Stehtisch musste her

Schon mal darüber nachgedacht wieviel Zeit wir im Sitzen verbringen? Ein durchschnittlich fauler Tag sieht bei mir in etwa so aus:

  • Mit dem Auto ins Büro fahren – ca. 15 Minuten sitzen
  • Arbeiten – 6-8h sitzen
  • Nach Hause fahren – ca. 15 Minuten sitzen
  • auf der Couch sitzen/liegen – schnell mal 2-3 Stunden

Das macht insgesamt erschreckende 8 1/2 – 10 1/2 Sunden die ich „inaktiv“ sitzend verbringe. Wenn man sich dann auch noch ein paar Gedanken macht, wie man sitzt, wobei rumlümmeln eher das richtige Wort dafür ist, verwundert es nicht, dass so viele Menschen Rückenprobleme und sonstige Wehwechen haben.

Sobald wir sitzen geht unser Rumpf und die Po-Muskulatur in Pause. Die Folge ist nur logisch… wenn der Rumpf nicht unter Spannung ist, verlieren wir Haltung, und dadurch müssen unsere Bandscheiben und Muskeln das ganze auffangen. Zusätzlich sind unsere Hüftbeuger durch das ständige Abwickeln der Hüfte unter Dauerfeuer und dadurch verkürzt.
Wenn wir im Vergleich dazu stehen, und dann auch noch richtig, stabilisieren wir durch das Anspannen unseres Pos und unserer Bauchmuskulatur unseren Rumpf und entlasten somit die Bandscheiben. Und als positiven Nebeneffekt benötigt der Körper mehr Energie und wir verbrauchen mehr Kalorien als sitzender Weise.
Wer sich in das Thema weiter vertiefen möchte, dem kann ich das Buch „Deskbound“ von Kelly Starret sehr ans Herz legen. Die deutsche Ausgabe ist auch bereits vorbestellbar.

Somit hab ich mich auf die Suche nach einem Stehtisch gemacht. Auch IKEA bietet so eine Art Tisch an. Für mich war dieser aber als Bürotisch keine Option, da er insgesamt zu klein war, und dann auch nur per Handkurbel in der Höhe verstellbar ist. Somit habe ich mich mal im Web auf die Suche gemacht und bin am Ende bei der Firma „Ergotopia“ gelandet. Diese Firma bietet Sitz-Stehtische in drei Varianten an und zusätzlich auch mit 6 möglichen Tischplattenarten. Die billigste Version ist ähnlich wie der IKEA-Tisch mit einer Handkurbel zu betätigen und die Pro-Version bietet den vollen Luxus den ein solcher Tisch bieten kann. Heben und Senken per Knopfdruck, inklusive Memoryfunktion. Somit stellt man einmal die gewünschten „Höhen“ ein und kann diese später direkt ansteuern. Ergotopia hat am Ende bei mir aus einem einfachem Grund das Rennen gemacht. Der Support war perfekt! Meine Wunschgröße gab es laut Website nicht. Auf Nachfrage bekam ich rasch die positive Antwort, dass auch die Größe 200cm x 100cm machbar ist. Der Aufbau geht einfach und nach gut einer Stunde kann man sich ans Arbeiten im Stehen rantasten. Aus Erfahrung kann ich sagen: stehend arbeiten ist durchaus anstrengend und man sollte die Stehzeiten Schritt für Schritt erhöhen.

Zum Schluß noch ein paar Fotos vom Tisch:

Ergotopia Stehtisch

Ergotopia Stehtisch - meine Stehhöhe

Ergotopia Stehtisch – meine Stehhöhe

Ergotopia Stehtisch - meine Sitzhöhe

Ergotopia Stehtisch – meine Sitzhöhe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.