Freeletics – die Woche 2 mit Coach

Die Woche 2 ist geschafft und die Motivation ist immer noch vorhanden. Verändert hat sich noch wenig, wenn überhaupt. Zumindest bilde ich mir ein schneller geworden zu sein.

sprawlfrogs

Die letzten Meter der Sprawl Frogs

Den Beweis lieferte ich mit der letzten Einheit der Woche 2. Aphrodite, die Königin der Schönheit, wohl eher des Leidens war vorgeschrieben, und siehe da, ich schaffte eine neue Bestzeit. 24:09 min zeigte die App am Ende an. Das ist durchaus eine ernstzunehmende Steigerung im Vergleich zu meinem ersten Versuch mit 33:10 min.

Die Hölle war auf alle Fälle der erste Tag der Coach-Woche 2. Gefordert waren 2 x 125m der sogenannten Sprawl Frogs. Dabei springt man aus dem Stand in die Liegestützausgangsposition, wieder zurück in den Stand und dann mit beiden Beinen nach vorne. Kurzum, es war die Hölle. Der Rest der Woche war ok und machbar.
Muskelkater gabs dennoch bisher nur ganz leicht.

Zusammenfassung meiner Woche 2:

2 x 125m Sprawl Frogs
200 Jumping Jacks
200 Climbers
185 Situps
150 Kniebeugen
150 Burpees
85 Pullups
50 Pushups
5 x 40m Sprints
2 x 1km Laufen

Am Ende der Woche 3 gibts wieder eine Bestandsaufnahme mit Fettmessung und Co. Ich bin gespannt ob sich das Training auch positive auf meine Körperwerte auswirkt.
Auf gehts in die nächste Woche mit Freeletics. 

burpeejumps

Oliver bei Burpee Jumps

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.