Zeigt mir welche Zeitschriften euch Monat für Monat begleiten – Stöckchenspiel

Ich kann nicht annähernd abschätzen, wie viele Ausgaben der unterschiedlichsten Zeitschriften ich in meinem Leben gekauft und auch gesammelt habe. Meist fing es mit einem neuen Hobby oder einem neuen Interesse an, und mein Wissensdurst wurde dann oft in Zeitschriften zum passenden Thema gestillt.

Zeigt mir eure Lieblings-Magazine

Die Regeln sind einfach:
Zeigt mir und Anderen welche Zeitschriften ihr gerne zur Inspiration, zur Entspannung oder einfach nur aus Spaß oder Interesse lest, und schreibt auch ein paar Zeilen was euch an diesen Magazinen so gefällt.

Bitte teilt mir den Link zu euren Blogposts als Kommentar auf diesen Eintrag mit.
Und natürlich sharen, sharen und ja, auch sharen! 😉

Ich will damit gleich mal anfangen und euch meine derzeit drei monatlichen Begleiter aus der Printwelt präsentieren.

brandeins

Unglaublich, ich lese ein Wirtschaftsmagazin! Etwas, das vor einigen Jahren noch unvorstellbar war. Ich mag die großartigen Reportagen die mich in Themenwelten entführen, mit denen ich mich sonst nie beschäftige. Dadurch lerne ich Dinge, die im Grunde außerhalb meiner Interessen liegen. Wobei eigentlich nein. Ich lerne Dinge von denen ich nicht gewusst habe, dass ich mich dafür interessiere.
Auf lockere Art und Weise werden auch schwierige wirtschaftliche Themen behandelt die man gut nachvollziehen und verstehen kann.

12 Ausgaben pro Jahr
Website des brandeins – http://www.brandeins.de/

 

Terra Mater

Terra Mater, der jüngste Zugang meiner Zeitschrift-Sammelleidenschaft, hat mich von der ersten Ausgabe an fasziniert! Hinter diesem Magazin steckt das Redbull-Mediahouse. Und wer ServusTV kennt, kann sich  auch die Qualität des Printmediums aus selbigem Hause erahnen. Wunderbare Reportagen mit fabelhaften Fotos, die einen direkt in die Geschichte eintauchen lassen. Verwundert bin ich immer über den Preis dieses Magazins. Denn um knapp 5 Euro bekommt man hier ein Hochglanzmagazin im Sonderformat (größer als A4), mit ca. 180 Seiten purem Wissen, perfekt präsentiert.
Ich glaube man kann herauslesen, dass ich wirklich begeistert bin!

6 Ausgaben pro Jahr.
Website des Terra Mater – http://www.terramatermagazin.com/

 

net magazine

Das net Magazin ist ein englischsprachiges Magazin für Webdesigner und Webentwickler. In Linz hatte ich es bisher nur im Zeitschriftenladen am Bahnhof entdeckt. Die Zielgruppe ist ja doch sehr speziell und mit den Magazinen page und weave gibt es genug deutschsprachige Konkurrenz.
Durch meinen Job als selbständiger Webentwickler kann ich die Workshops zu diversen aktuellen Themen immer wieder gut gebrauchen und dadurch leichter mit der schnell-lebigen Branche mithalten. Der Preis einer Ausgabe ist mit gut 8 Euro doch relativ teuer. Aber ich finde es lohnt sich, da darin wirklich interessante und vor allem aktuelle Themen enthalten sind, geschrieben von Leuten, die auch Ahnung haben worüber sie schreiben.

13 Ausgaben pro Jahr
Website des net magazine – http://www.netmagazine.com/

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.