Nokia Lumia 800 – erster Eindruck

Wie die meisten von euch sicher mitbekommen haben, hat Nokia auf deren Facebook-Seite Blogger gesucht die gerne das neue Nokia Lumina 800 testen möchten. Vor einigen Tagen erhielt ich dann per Post ein Nokia-Welcome-Package mit dem Handy und einigen zusätzlichen Kleinigkeiten wie Schokolade, Schlecker und Lanyard.

Welcome-Package Nokia Lumia 800

Welcome-Package Nokia Lumia 800

 

Erster Eindruck

Neugierig wie ich bin, musste ich das Handy gleich auspacken und muss zugeben ich war positiv überrascht. Als alter iPhone-User bin ich gerade in Dinge wie Produkt-Design, UI-Design und Animations-Design doch etwas verwöhnt, aber das Nokia konnte mich hier echt überzeugen.
Das Handy selbst liegt gut in der Hand, hat ein angenehmes Gewicht und auch das Material fühlt sich hochwertig an.

Dennoch gibt es gleich zu Anfangs zwei Dinge die mich etwas störten, aber den Gesamteindruck nicht schmälerten.

1. Der Anschluss zum  Aufladen des Handys befindet sich an der Oberseite des Handys hinter einem etwas schwierig zu öffnenden Klappdeckel. Ich brauchte echt einige Zeit um diesen Deckel öffnen zu können. Hat man den Dreh aber raus, geht es beim nächsten Ladezyklus ganz einfach.

Oberseite Nokia Lumia 800

Oberseite Nokia Lumia 800

2.Die Tasten für „lauter“, „leiser“, „Ein/Aus“ und das Auslösen der Kamera befinden sich an der rechten Seite des Handys. Die Position ist sicher für Linkshändig geeignet, für Rechtshänder ist es sicher gewöhnungsbedürftig. Das Drücken der Tasten klappt aber gut.

Tasten an der rechten Seite des Nokia Lumia 800

Tasten an der rechten Seite des Nokia Lumia 800

 

Erstes Einrichten (Mails / Apps)

Das erste Einrichten, sprich Anlegen der Mailaccounts und der notwendigen Apps ging reibungslos. Überrascht war ich wirklich von den schönen, rückenfreien Animationsabläufen beim Slide von Screen zu Screen. Schade ist, dass meine Lieblingsapps wie Twitter, Foursquare und Co. für Windows Phones keine Push-Notifaction besitzen. Alleine dadurch ist das Nokia für mich für den täglichen Einsatz nicht wirklich zu gebrauchen. Eine kurze Recherche ergab aber, dass hier bereits die App-Entwickler daran arbeiten und die zukünftigen Updates mit Push-Notifications ausstatten werden.

Musik am Nokia Lumia 800

Musik am Nokia Lumina 800 konnte ich leider nicht testen, da der Musik-Sync nicht funktionierte. Um am Mac Musik auf das Nokia kopieren zu können, wird die Software Windows Phone 7 Connector benötigt. Diese findet aber leider nur eine alte Itunes-Bibliothek, und eben nicht meine aktuelle mit der ich dann die gewünschte Musik am Handy hören könnte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.